Soziale Verantwortung

Golze ist amfori Teilnehmer

Golze ist amfori Teilnehmer

 

Wir sind amfori Teilnehmer und sorgen durch Auditierung unserer Lieferanten für die Verbesserung der sozialen Standards und Arbeitsbedingungen in den Ursprungsländern. Das übergeordnete Ziel der Initiative ist die Wahrung grundlegender Menschenrechte in der Produktions- und Lieferkette.

Wir haben uns damit verpflichtet, unsere Lieferanten auf amfori BSCI-Verhaltenskodizes regelmäßig zu prüfen und damit sicherzustellen, dass

  1. die amfori BSCI-Grundsätze eingehalten werden
  2. das Recht auf Versammlungsfreiheit und Kollektivverhandlungen eingehalten werden
  3. jegliche Form der Diskriminierung unterlassen wird
  4. gesetzliche Mindestlöhne bzw. Industriestandards sowie vorgeschriebene Behandlung von Überstunden eingehalten werden
  5. national gültige Gesetze und Industriestandards in Bezug auf Arbeitszeiten und gesetzliche Feiertage eingehalten werden
  6. unsere Lieferanten für ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld ihrer Arbeitnehmer sorgen
  7. Kinderarbeit gänzlich verboten wird
  8. das Verbot von Zwangs- und Pflichtarbeit sowie Disziplinarmaßnahmen eingehalten wird
  9. Umwelt- und Sicherheitsaspekte den gesetzlichen Mindestanforderungen entsprechen
  10. soziale Verantwortung mithilfe von Managementsystemen eingehalten wird

Die Initiative fungiert als Schnittstelle zwischen Unternehmen, Arbeitnehmervertretern, Nichtregierungsorganisationen und anderen Gruppen der Zivilgesellschaft. Das angestrebte gemeinsame Überwachungsprogramm soll dazu beitragen, den Endverbraucher davon zu überzeugen, dass der Import- und Einzelhandel seiner sozialen Verantwortung Sorge trägt. Durch die große Transparenz wird dem System sowohl intern als auch in der Öffentlichkeit höchste Glaubwürdigkeit zugesprochen.

 

Langfristiges Ziel ist ein praktikables, international anwendbares Überwachungssystem, welches die Lieferunternehmen bei der Einhaltung der Sozialstandards unterstützt. Die Vereinigung konzentriert sich in erster Linie auf die Textil- und Spielzeugbranche.

Überflüssige Mehrfachauditierungen werden vermieden - und damit Zeit und Kosten reduziert. Durch die Einhaltung von sozialen Standards werden wirtschaftliche Vorteile für Lieferanten und Einzelunternehmer durch eine Steigerung der Produktivität und Verbesserung der Produktqualität erzielt. Qualitativ hochwertige Produkte können wiederum die Wettbewerbsfähigkeit der Einzelunternehmer stärken.

 

Damit trägt auch die Otto & Golze GmbH ihren Teil zur sozialen Verantwortung in unserer globalisierten Wirtschaft bei.